Endlich – Google Analytics V5 kann nun auch automatische E-Mail & PDF Reports

Es hat eine ganze Weile gedauert, doch das Warten hat ein Ende. Google zeigt Erbarmen und hat endlich die seit langer Zeit angekündigten und versprochenen E-Mail und PDF Reports im neuen Google Analytics V5 freigeschaltet. Web Analysten können somit endlich aufatmen.

Google Analytics E-Mail Beta und Export Funktion

Besonders die PDF-Reports sind ein richtiges tolles Feature, denn man kann sowohl die Standardberichte, als auch benutzerdefinierte Berichte als PDF downloaden. Mit der E-Mail Funktion lässt sich der automatische Versand der Reports auch planen. Die Reports an den Kunden, den Vorgesetzten, den CEO oder VC lassen sich somit je nach Bedarf täglich, wöchentlich, monatlich oder auf Wunsch auch quartalsweise verschicken. Zur Auswahl stehen verschiedene Formate wie CSV, TSV, TSV für Excel und PDF.

Google Analytics E-Mail und PDF Reports

Eine Übersicht über alle geplanten E-Mail Reports findet ihr im Administrations-Bereich:
Verwaltung > Profile > Bestände > Geplante E-Mails

Google Analytics E-Mail Report Einstellungen

Die neue Reporting-Funktion hat allerdings auch einige Mankos:

Die Dauer des automatischen E-Mail Versands der Google Analytics Reports lässt sich nur auf maximal 12 Monate begrenzen. Warum man das nun gemacht hat entzieht sich meinem Verständnis, aber gut, Google ist ja immer für einen Scherz zu haben. Also unbedingt im Kalender eine Erinnerungsfunktion in 12 Monaten setzen, damit die Reports wieder aktiviert werden.

Ebenfalls umständlich gestaltet sich die Verwaltung der Empfänger, wenn es Änderungen gibt. Das lässt sich leider nicht per Massenänderung durchführen. Eine Sortierfunktion für Empfänger fehlt ebenfalls. Gleiches gilt für das Format der Anlage, auch das kann man nur manuell in jedem einzelnen Report ändern.

Auch wenn die fehlenden Funktionen das Bild ein klein wenig trüben, überwiegt die Freude über die lang ersehnte E-Mail und PDF-Reporting Funktion :) Ich gehe auch davon aus, das Google hier noch etwas nachlegen wird.

Wenn Ihnen der Artikel gefällt würde ich mich freuen, wenn Sie einen Kommentar hinterlassen oder meinen RSS-Feed abonnieren.

Über Henryk

Henryk Lippert beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit E-Commerce, Online Marketing, Multichannel, Internationalisierung & Usability. Dabei konnte er ein umfassendes Wissen aufbauen. Henryk Lippert lebt in London und arbeitet hauptsächlich in England und Deutschland.

, ,

5

5 Kommentare zu Endlich – Google Analytics V5 kann nun auch automatische E-Mail & PDF Reports

  1. Andreas 27/03/2012 at 22:51 #

    Na das sind ja wirklich mal gute Nachrichten :)

  2. Philipp 02/09/2012 at 14:09 #

    Kennt Ihr eigentlich eine Möglichkeit, den Zeitpunkt der täglich versendeten Mails zu bestimmen?

    Wenn ich mir Dashboards via Mail schicken lassen will täglich, kommen diese überhaupt nicht an. Nur automatisierte Reports erreichen uns gegen 8.30 Uhr, aber auch da kann man die Zeit nicht frei bestimmen.

    Da konnte ja sogar Yahoo Web Analytics diesbezüglich mehr…

    • Henryk 02/09/2012 at 15:19 #

      Hi Philipp, nein, es gibt derzeit keine Möglichkeit das ganze zu einer bestimmten Urzeit einzustellen. Google verschickt, wenn Google eben Lust hat zu verschicken ;) . Aber immerhin ist das schon mal mehr, als noch vor einigen Monaten, wo es noch gar keine Möglichkeit gab Reports zu automatisieren.
      Yahoo Web Analytics hat auch seine Vorteile :)

      • Philipp 02/09/2012 at 15:55 #

        Moin Henry,

        herzlichen Dank für Deine Antwort! :-)

        In dem Punkt war Yahoo dann wirklich erheblich besser. Was ist denn Deine Erfahrung, wann kommen von Google automatisierte Tägliche Reports und Dashboards via E-Mail an? Ist das absoluter Zufall oder folgt es irgendwelchen Prinzipien? Bei Dashboards scheint er es ganz besonders gemütlich anzugehen….

        Da sind wir schon bei v5 von Analytics und dann sowas. ;-)

        • Henryk 03/09/2012 at 09:54 #

          Wie gesagt, jedes Tool hat Stärken und Schwächen, wobei ich jetzt die fehlende Reportingmöglichkeit zu einer bestimmten Uhrzeit nicht unbedingt vermisse. Alle Reports sind bei mir am 1.eines Monats immer gegen Abend im Postfach, was ok ist.
          Yahoo hatte ich schon im Einsatz, allerdings noch nicht so umfassend. Grundsätzlich kann man sagen, dass sich bei Analytics in den letzten 12 Monaten wahnsinnig viel positives getan hat. Und man darf nicht vergessen, dass die meisten Onlinehändler die ganzen Funktion nicht mal zu nutzen wissen, sie schauen sich immer das schöne Dashboard oder die Besucherstatistik an und denken “wow”. Ich vermisse viel mehr Funktionien im Bereich Warenkorb-Analyse im Checkout, also nicht nur die Goals, sondern auch die Warenkorb-Größen und die einzelnen Formular-Etappen etc. Darüber hinaus kann man im Reporting nicht alles mit allem kombinieren, hier sind auch nicht alle Dinge möglich, die man sich so wünscht. Eine Möglichkeit ist das rausziehen der Daten via API und diversen Tools. Hast du dir das schon mal angesehen: http://analytics.blogspot.de/2012/08/automate-google-analytics-reporting.html Ist recht neu und könnte interessant sein. Cheers

Hinterlasse eine Antwort